Voller Innovationskraft voraus

KHS übernimmt die Partnerschaft für Thementag 3: „Packaging Intelligence“.

Der Fokus liegt auf Secondary Packaging. Wir diskutieren individuelle Verpackungslösungen, wie innovative Umverpackungen wie Film Packs und Verfahren wie Online Printing ihren Beitrag zu packenden Erfolgsgeschichten leisten und warum die Zweitverpackung als mächtiges Marketingtool immer erste Wahl sein sollte.

Technik, die das Marketing begeistert – und umgekehrt

Als weltweit agierender und einer der international führenden Anbieter hochmoderner Abfüll- und Verpackungsanlagen wissen wir von KHS, wie entscheidend gutes Marketing für den Erfolg einer Getränke-Innovation ist. Durchdachte Secondary Packaging Lösungen sehen wir als wichtige Bausteine einer erfolgreichen Markenführung.

Unseren Kunden stehen wir als zuverlässiger Partner zur Seite – deshalb engagieren wir uns gern in der Innovation Flow Lounge. Denn hier treffen sich Marketing und Technologie zu einem partnerschaftlichen Dialog, der neue Perspektiven erst möglich macht.

Thema 1: Intelligent packaging solutions

Secondary Packaging as a Powerful Marketing Tool

Opening statement

Intelligente Verpackungssysteme können sowohl die Anforderungen der Konsumenten als auch jene von Marketing und Vertrieb erfüllen. Wir zeigen, wie eine smarte marketinggerechte Verpackung und deren System idealerweise aussehen können und welche Voraussetzungen dafür nötig sind.

 Termin:    Mittwoch, 18.09.2013, 11 Uhr/13.30 Uhr IDEArena

 

Ihr Referent

Norbert Pastoors, Executive Vice President Operations, KHS GmbH

Der studierte Diplom Ingenieur für Elektrotechnik und Elektronik Norbert Pastoors berichtet in seinem Referat darüber, wie „Secondary Packaging“ als verkaufsförderndes Medium eingesetzt werden kann.

Norbert Pastoors ist einer der federführenden Köpfe, wenn es bei KHS um zukunftsweisende Pack- und Palettierkonzepte geht. Die Vorteile von Roboterlösungen liegen für ihn ganz klar auf der Hand: Nachhaltigkeit durch äußerst schonende Arbeitsweise und Reduktion von Verpackungsmaterialien sowie Energieverbrauch und Instandhaltungsaufwand.
Die zahlreichen Stationen seines Lebens und seine Erfahrung im Verpackungswesen haben ihn schließlich zum Getränkemaschinenspezialisten KHS geführt, wo er seit einigen Jahren als Vize-Präsident im operativen Geschäft ein besonderes Auge auf Verpackungslösungen hat, die intelligente Technik und effektives Marketing optimal vereinen.

 

Im Anschluss beantworten André Wozniak, RKW und Bill Cecil, MeadWestwaco gern offene Fragen.

 

Thema 2: Innovative procedures

Simply Realizing Innovative Ideas

Film packs & online printing

Durch innovative Techniken wie Film Packs und Online Printing lassen sich viele kreative Ideen bei der Bedruckung von Verpackungen erfolgreich umsetzen. Darüber hinaus tragen diese Lösungen einen wesentlichen Teil zur Kultivierung des Markenimages bei – von der Fabrik bis zum Konsumenten nach Hause.

Termin:    Mittwoch, 18.09.2013, 11.20 Uhr/13.50 Uhr IDEArena

 

Ihr Referent

Christopher Stuhlmann, KHS GmbH

Christopher Stuhlmann referiert über einfache und innovative Ideen, durch die schon Verpackungen das Markenbild beim Kunden entscheidend prägen.
Mit zahlreichen Patentanmeldungen für Gebinde-Lösungen hat Christopher Stuhlmann bereits seine Spuren im Markt gesetzt. Doch die Ideen gehen ihm nicht aus, wie sein Vortrag zu neuen Verpackungsmethoden beweisen wird.
Stuhlmann, der erst kürzlich im KHS Werk in Kleve die Nachfolge von Karl-Friedrich Böhle als Werksleiter angetreten hat, konnte aufgrund von Neuentwicklungen etwa im Bereich Folienverpackungen 2012 als umsatzstarkes Jahr verbuchen. Und ist sicher: „Ein weiteres Wachstum ist für 2013 absehbar.“

 

Im Anschluss beantworten André Wozniak, RKW und Bill Cecil, MeadWestwaco gern offene Fragen.

Thema 3: Special packing

Pack to Pallet

Tailor-made packaging/rainbow packs

Der Trend zur Individualisierung stellt neue Forderungen an Verpackungssysteme. Wir zeigen, wie gut maßgeschneiderte Lösungen wie Rainbow Packs dem Marketing in die Hand spielen. Schließlich sind Aktionsverpackungen und mehrere Sorten in einer Umverpackung heute kein großes Problem mehr – vielmehr sind sie eine Einladung, neue Wege zu beschreiten und neue Kunden zu gewinnen.

Termin:   Mittwoch, 18.09.2013, 11.40 Uhr/14.10 Uhr IDEArena

 

Ihr Referent

Michael Rapp, KHS GmbH

Die richtige Technik, um Marken maßgeschneidert verpackt zu präsentieren – mit diesem Thema beschäftigt sich der Vortrag von Michael Rapp.
Mit seinen Veröffentlichungen zu Hochleistungspack- und Palettiertechnik in Fachmedien hat er bereits Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, um mit roboterbasierten Lösungen am Puls der Zeit zu bleiben. Besonders, was die Entwicklung von Techniken betrifft, die auch marketingstrategisch genutzt werden können, spielt er ganz vorn mit.

Thema 4: Business as unusual

Carlsberg View to Packaging

Examples from the international brewerie Carlsberg

Das internationale Unternehmen Carlsberg gewährt einen Blick in seine Alltagspraxis und präsentiert aussagekräftige Best Practice Beispiele. Erfahren Sie, welche Marketingaktionen dank innovativer Secondary Packaging Lösungen zu einem vollen Erfolg wurden.

 

Termin:    Mittwoch, 18.09.2013, 12.00 Uhr IDEArena

 

Ihr Referent

Myriam Shingleton,Carlsberg Group

Implementation & Optimisation Director

Die Leiterin der Umsetzungs- und Optimierungsabteilung von Carlsberg setzt in Ihrem Vortrag auf praxisnahe Einblicke in das Marketing der dänischstämmigen Brauerei.
Als Ingenieurin für Chemical Engineering beschäftigt sich Myriam Shingleton heute bei Carlsberg mit der Entwicklung technischer Lösungen für neue Produkte, die eine schnelle und effiziente Umsetzung für den Markt ermöglichen – immer mit dem Blick auf ökonomische Material- und Energienutzung.
Auf Myriam Shingletons Konto geht eine Vielzahl von Patentanmeldungen rund um den Prozess des Bierbrauens.

Thema 5: Business as unusual

Coca-Cola Enterprises View to Packaging

Examples from the international softdrink markets

Das internationale Unternehmen Coca Cola gewährt einen Blick in seine Alltagspraxis und präsentiert aussagekräftige Best Practice Beispiele. Erfahren Sie, welche Marketingaktionen dank innovativer Secondary Packaging Lösungen zu einem vollen Erfolg wurden.

 

Termin:    Mittwoch, 18.09.2013, 14.30 Uhr IDEArena

 

Ihr Referent

Geert Marsé, Coca-Cola Enterprises

European Technical Packaging Manager

Geert Marsé referiert über erfolgreiche Vermarktungsstragien eines der größten und bekanntesten Unternehmen der Welt.
Seit 2008 managt der in Leuven, der „Welthauptstadt des Bieres“ in der belgischen Region Flandern, studierte Ingenieur die europäische Sparte der Verpackungstechnik des Getränkeherstellers. Große Marken begleiten seine Laufbahn von Anfang an – vorher war er bei Danone als Produktions- und Verpackungsmanager erfolgreich.

Thema 6: Packaging and sales

The Talking Table

Packaging as a Strong Sales Argument

Dieses Round-Table-Gespräch am Talking Table wird garantiert ein packender Programmpunkt. Wir diskutieren mit Journalisten, Marketingentscheidern und weiteren interessanten Menschen mit viel Know-how, ob und inwieweit Packaging Lösungen ein entscheidendes Verkaufsargument sein können oder sein müssen.

Termin:    Mittwoch, 18.09.2013, 15 Uhr/Talking Table

Thema 7: final adress

5 o‘clock Theme

Summary of the KHS day

Der Absacker nach der Messe mit dem Wichtigsten vom Tage, einer kurzen Keynote und viel Stoff für gute Gespräche.


Termin:    Mittwoch, 18.09.2013, 17 Uhr

 

Ihr Referent

Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer, KHS GmbH

Vorsitzender Geschäftsführung/Technik und Entwicklung

Seit 2011 sitzt Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer der KHS Geschäftsführung vor und leitet damit einen der führenden Hersteller modernster Abfüll- und Verpackungsanlagen mit mehr als 140-jähriger Erfolgsgeschichte und einem weltweit hervorragenden Ruf.
Bis 2009 war der studierte Maschinenbauer Geschäftsführer der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH mit Sitzen in Salzgitter und Duisburg. Bereits seit 2005 ist der 1967 geborene Experte Außerplanmäßiger Professor an der Universität Hannover.

Voller Geschmack — das rastal Bier-Tasting

Probieren Sie süffige Drink-Spezialitäten aus aller Welt und verkosten Sie sie mit dem rastal Tasting-Set unter Anleitung eines renommierten Experten, heute von Ben Vinken, dem belgischen Bierpapst. U. a. können Sie Craft-Biere aus aller Welt testen und sie ihrer Zielgruppe zuordnen.

Einmal täglich bitten wir zur exklusiven, thematisch variierenden Gesprächsrunde mit Moderation.

Perfekt, um den Messetag bei lockeren Gesprächen mit Fachleuten und Branchen-Insidern ausklingen zu lassen.

Wir laden ein zu innovativen Drinks wie dem „Drink of the Day" und geschmackvollen Tastings.

...mehr

Täglich mit bis zu vier „10-Minutes-Shows" von namhaften Referenten.